Häufig gestelle Fragen

In diesem Artikel beantworten wir die häufigsten Fragen zum Thema Online Dating.

Was versteht man unter der Bezeichnung Online-Dating?

Unter Online-Dating versteht man Webseiten, die Partnervermittlungen und auch personenbezogene Dienstleistungen anbieten. Zu beachten ist, dass man die Person aber nicht näher als online kennenlernen muss. Auf den Seiten gibt es verschiedene Features und Funktionen, sodass man einerseits nach passenden Singles suchen und andererseits mit diesen Kontakt aufnehmen kann. Es bleibt am Ende den Mitgliedern selbst überlassen, ob sie ein reales Treffen vereinbaren oder nicht.

Worauf sollte man bei der Wahl der Partnerbörse achten?

Im Internet gibt es zahlreiche Singlebörsen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass man sich im Vorfeld die Frage beantwortet, welche Art von Beziehung man sucht, welche Webseite den eigenen Vorstellungen entspricht und welche Zielgruppen angesprochen werden. Nur dann, wenn man auch selbst weiß, was man sich von dem Dienst erwartet, wird man nicht unweigerlich enttäuscht werden.

Wie sicher oder unsicher ist Online-Dating?

Online-Dating ist im Endeffekt genauso sicher oder unsicher wie das Kennenlernen in einer Bar oder im Zuge einer Veranstaltung. Der Vorteil von Online-Dating ist jedoch, dass viele Singlebörsen einen Mitgliedsbeitrag verlangen, sodass man davon ausgehen kann, dass es sich um keine Schwindler oder Betrüger handelt, sondern um Personen, die ebenfalls auf der Suche nach einer Beziehung sind. Des Weiteren bieten Partnerbörsen auch diverse Datenschutzeinstellungen an, sodass die Mitglieder selbst entscheiden können, wie viele Informationen sie vom Profil preisgeben wollen oder wer sie in weiterer Folge kontaktieren darf. Ein weiterer Vorteil: Man kann schon im Vorfeld Informationen austauschen und sich – zumindest virtuell – besser kennenlernen; kommt man nach einigen E-Mails oder Chatnachrichten zu dem Ergebnis, dass keine Sympathie vorhanden ist, so kann man das Gespräch sofort beenden. Im Zuge eines realen Treffens ist das schon etwas schwieriger.

Wie teuer ist Online-Dating?

Die Preise variieren. Einerseits gibt es kostenlose Singlebörsen, andererseits gibt es Anbieter, die kostenpflichtige Mitgliedschaften verkaufen oder mitunter nur kostenpflichtige Funktionen anbieten, sodass eine Mitgliedschaft nicht erforderlich ist. Der Vorteil einer kostenpflichtigen Singlebörse? Die Wahrscheinlichkeit, dass sich hier Betrüger oder Fake-Profile befinden, ist äußert gering, darf aber nicht zu 100 Prozent ausgeschlossen werden.

Kann man auf mehreren Singlebörsen angemeldet sein?

Ja. Selbstverständlich kann man sich auf mehreren Partnerbörsen anmelden. Jedoch ist es ratsam, wenn man sich nur auf eine Seite konzentriert. Auch wenn man der Meinung sein könnte, dass man höhere Erfolgschancen hat, wenn man mehrere Plattformen nutzt, so kann es mit der Zeit jedoch unübersichtlich werden. Entscheidet man sich für mehrere kostenpflichtige Plattformen, so dürfen auch keinesfalls die Kosten unterschätzt werden. Vor allem sollte man sich notieren, wann welcher Dienst – bezugnehmend auf die Kündigungsfrist – gekündigt werden sollte.

Nach welchen Kriterien wurden die unsere Dating Apps bewertet?

All jene Webseiten, die wir empfehlen können, wurden von mindestens zwei Mitarbeitern des Redaktionsteams ausprobiert und in weiterer Folge bewertet. Die Mitglieder melden sich an und dokumentieren in weiterer Folge jeden einzelnen Schritt. Dabei geht es um die Registrierungsvoraussetzungen, um die Funktionen des Online-Profils, um die verschiedenen Such- und Kommunikationstools, um die Benutzerfreundlichkeit, den Preis, die Sicherheit, die Kundenbetreuung und auch um die Aktivität der registrierten Mitglieder. Das Ziel? Im Zuge des Tests soll man derart agieren, als würde man selbst auf Partnersuche sein. Nachdem alle Funktionen ausprobiert wurden, treffen die Mitarbeiter die Entscheidung, wie gut oder schlecht die jeweiligen Abschnitte gestaltet sind.